Pietuszok 

Priboj  -  Taktika
 

  

Nach Polen wurde  im Jahre 1958 der Braune Pietuszok 1954 (Priboj - Taktika v.Taki Pan) aus dem Gestüt Tersk eingeführt. Dieser Hengst deckte in den Jahren 1958-1960 in Albigowa und im Jahre 1968 in Janow Podlaski. Er hinterlies ein Lot sehr wertvoller Stuten - insgesamt 18 Stück, von welchen Andorra 1961, schon den Spitzenhengst  Andrut  (v. Negatiw) 1967 gab. Der Hengst Pietuszok gab im Ausland ebenfalls 5 Hengste für die Zucht, von denen sich in Nord-Amerika am meisten auszeichneten:

Schimmel Hengst Bajram (Pietuszok-Bandola v. Witraz) geb. 1959 in Albigowa, Gewinner von 17 Championaten in Klasse A, darunter die Titel: Canadian National Champion Stallion 1964 und Legion of Merit.

Fuchhengst Orzel (Pietuszok-Ofirka v. Ofir) geb. 1963 in Janow Podlaski - US. National Top Ten Stallion 1969, Canadian Champion English Pleasure 1973 und Legion of Merit.


ORZEL

 
Die  Braune Stute Orla (Pietuszok-Ofirka v. Ofir) 1962 Janow Podlaski, u.a. Siegerin in den Rennen: Oaks, Derby und 2 x Criterium.

                                                     

Ausgezeichnet hat sich auch der Hengst Gaypolka (Pietuszok-Caliope v. Witratz) 1961.

Die  Nachkommen des Hengstes Pietuszok waren auf  der Rennbahn sehr leistungsfähig und gewannen insgesamt 2 x Derby, 2 x Oaks und 1 x Criterium. Hinsichtlich seiner Leistungsfähig, Kaliber und vorschriftsmäßigem Exterieur, wurde Pietuszok ebenfalls in Halbblut-Gestüte Pruchna (Anglo-Araber) und Liski (Wielkopolska-Rasse), benutzt. In beiden Gestüte hinterließ er wertvolle weibliche und männliche Nachkommen. Im Jahre 1973 wurde Pietuszok nach Kanada verkauft, starb jedoch kurze Zeit nach seinem Export.

 

Pietuszok's track winning get:
 
Bajram 1/6(2-1-3)
Czyr 2/18(5-4-4)
Egipt 2/16(3-2-4)1
Wosk 5/28(10-6-4)D+6
Andorra 2/14(3-3-4)
                                                
 Andrut 2/9 (0-1-3 )
Cela 2/11 (1-3-4)
Farurey 4/24(9-4-4)
Orla 2/11(10-1-0)D+O+2xAP+4
Elipsa 2/11(4-2-1)
Eusar 3/15(4-4-3)
Certa 2/15(2-1-3)
Wilma 2/13(3-7-2)
                                
                                               WIKING 5/37(20-10-2)11-11

Orzel 3/12(6-4-1)1
Cypr 2/5(0-2-1)
Cert 4/19(8-4-1)3
Elizaa 1/4(3-1-0)
Beatrice 2/12(4-0-3)O
Mihrab 1/7(2-1-1)
Karat 2/14(0-2-1)
Kaskader 1/4(1-0-2)
Elemi 1/9(1-2-4)

Der Stamm charakterisiert sich mit größerem Rahmen, langem schönen Hals und eigentlicher Schönheit.